Säule 3a

Die Säule 3a deine private gebundene Vorsorge. Hier kannst du für deine Rente vorsorgen dabei Steuern sparen und sogar dein Geld vermehren lassen.

Die Säule 3a im Überblick:
Die gebundene Vorsorge der 3. Säule (Säule 3a) ist eine Vorsorgeform, welche durch die Steuer- und Eigentumspolitik des Bundes gefördert wird. Also wesentlich dabei ist, dass du steuerliche Privilegien geniesst. 🙂 Das eingezahlte Kapital kann von den Steuern abgezogen werden, in dem du es logischerweise in deiner Steuererklärung ausweist.

Zu beachten ist hier, dass die Vorsorge (im Gegensatz zur Säule 3b) gebunden ist. Das heisst, dass über das Kapital der Säule 3a nicht jederzeit verfügt werden kann, da es für die Finanzierung des Alters vorgesehen ist. Ausnahmen, wann du einen vorzeitigen Bezug vornehmen kannst, oder deine 3a verpfänden kannst (wie z.B. zur Eigenheimfinanzierung), findest du in den Blogs.

Die Säule 3a kann im Rahmen der Vorsorge bei einer Bank oder einer Versicherung abgeschlossen werden.

In den nachfolgenden Blogs möchte ich dir die wichtigsten Grundlagen der Säule 3a vermitteln und auch aufzeigen wie ich die 3. Säule nutze und mich für die Zukunft absichere.

Säule 3a - Blogs

Säule 3a beziehen
Wann und wie die Gelder der Säule 3a beziehen? Auf was muss ich achten, um im Alter am meisten von
Säule 3a Steuerersparnis
Wie viel Steuern kann ich mit der Säule 3a sparen? Lohnt sich dies und wie sehe ich meine Steuerersparnis?
Säule 3a Maximalbetrag
Wie Hoch ist der Maximalbetrag der Säule 3a und was passiert, wenn ich zu viel einzahle?
Das 3 Säulen Prinzip der Schweiz
Das 3 Säulen Prinzip der schweizerischen Vorsorge und wie sie Aufgebaut ist. Das 3 Säulen Prinzip im Überblick.