Säule 3a Steuerersparnis

Säule 3a Steuerersparnis
Säule 3a Übersicht

Wie viele Steuern kann ich tatsächlich mit der 3. Säule sparen? Lohnt sich dies überhaupt? Meine Antwort ist.: Ja, wenn man diese clever nutzt. Vorneweg ich bin kein Steuerberater und dies hier ist nur meine Auffassung der Gegebenheiten unserer schweizerischen Vorsorge.

Wir haben im Blog: Maximalbeitrag Säule 3a gesehen, dass du als angestellter im Jahr 2020 bis zu maximal 6'826 CHF in die Säule 3a einzahlen kannst. (Erwerbstätige ohne Pensionskasse: 34'128 CHF)

Das einbezahlte Geld kannst du in der Steuererklärung vollumfänglich vom Einkommen abziehen.  Aber Achtung, Steuern fallen bei der Auszahlung an und diese können, hat man nicht aufgepasst, einem ganz schön die angesparte Summe "wegfressen". Das angesparte Geld musst du zu einem reduzierten Satz und getrennt vom übrigen Einkommen versteuern. Wie und wann du dein Geld aus der 3. Säule beziehen kannst, erfährst du in diesem Blogpost..

Nun aber zuerst zur heutigen Steuerersparnis. Diese fällt je nach Wohnort und Einkommen unterschiedlich aus.
Grundsatz: Der jährliche Beitrag, den du einzahlst, kannst du voll vom steuerbaren Einkommen abziehen. Dies kann je nach Wohnort und Höhe des Einkommens über 2'000 CHF sein.

Die Firma TaxWare hat mir freundlicherweise eine Tabelle zur Verfügung gestellt, welche einen ungefähren Überblick über die Steuerersparnis bietet.

Säule 3a - Steuerersparnistabelle

Bitte beachte, diese Tabelle der Firma TaxWare ist lediglich ein Anhaltspunkt und kann aufgrund deiner persönlichen Situation variieren. Die Tabelle zeigt zwei Szenarien auf:

  1. Alleinerziehend
    Einzahlung des Maximalbetrages von 6'826 CHF (Jahr 2020)
  2. Familie mit zwei Kindern (verheiratet)
    Einzahlung des Maximalbetrages eines Elternteils von 6'826 CHF (Jahr 2020).
    Hier ist es realistischer, dass wir nicht von beiden Elternteilen den Maximalbetrag rechnen, sondern dass die Familie "nur" 1x den Betrag von 6'826 CHF einbezahlt.

Da die steuerliche Begünstigung sehr stark von deinem Einkommen abhängt, haben wir dies noch in 3 Kategorien aufgeteilt. Die Beträge entsprechen dem Bruttoeinkommen. Bei der Familie mit zwei Kindern ist es das Einkommen beider Elternteile zusammengerechnet.

Image

In der Tabelle kannst du entnehmen, dass es durchaus Sinn ergibt, mit der Säule 3a vorzusorgen und somit auch Steuern zu sparen. Es hängt aber wie bereits erwähnt, stark von deiner persönlichen Situation ab und diese Tabelle sollte nur als kleine Richtlinie verstanden werden. 

Wie ich die Säule 3a nutze, erfährst du in den weiteren Blogposts. Hast du Fragen zum Blogpost oder generell zur Säule 3a? Dann ab in die Kommentare damit. 

Ein Dank für die Tabelle geht an TaxWare, Five Informatik AG ⇒ www.taxware.ch


Säule 3a Übersicht

Säule 3a - Posts

Wenn du hier gelandet bist, sind die untenstehenden Beiträge meiner Ansicht nach die wichtigsten, die du auch gelesen haben solltest.

Maximalbetrag Säule 3aWas, wenn zuviel eingezahlt?

Säule 3a beziehenWann und wie das Geld aus der Säule 3a beziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.