3

Cost Average Effekt

Cost Average Effekt
zurück zur Übersicht

Den Cost Average Effekt oder Dollar Cost Average Effekt nutzen, um eine bessere Investitionsperformance zu erzielen? Funktioniert das und was ist es überhaupt?


Nachtrag: Für diejenigen, die Video über Lesen bevorzugen, am Ende des Beitrages ist ein Video über den Cost Average Effekt.

📈Cost Average Effekt - Was ist es?

Zuerst einmal zu dem Begriff "Cost Average Effekt". Zu Deutsch bedeutet dies Durchschnittskosteneffekt. Es gibt viele ähnliche Begriffe, die meinen alle denselben Effekt.:

  • cost average oder dollar cost average effekt
  • Cost Averaging oder Dollar cost averaging effekt
  • Durchschnittskosteneffekt

Unter diesen Begriffen, versteht man eine Investmentstrategie bei der du das verfügbare Kapital regelmässig investierst, um den Effekt von Preisschwankungen möglichst aufzufangen. Man investiert also unabhängig vom jeweiligen Preis und in regelmässigen Zeitintervallen. Dadurch ersparst du dir den Aufwand, den Markt richtig timen zu wollen. Denn wie heisst es so schön von Warren Buffet: "Time in the Market beats Timing the Market".

📊Cost Average Effekt Beispiel

Man kann den Cost Average Effekt am ehesten mit einem Sparplan umsetzen, bei dem du regelmässig Investments tätigst und das Ganze meist automatisiert ist, was dir Zeit erspart. Um das Ganze verständlicher Darzustellen, nehmen wir doch kurz ein Beispiel.

Nehmen wir hier zur Annahme, dass du die letzten 5 Jahre jeden Monat 100 Eur/CHF in die Aktie GenerationOnline investiert hast und vergleichen dies, wenn du einfach eine Einzelinvestition von 6000 Euro/CHF gemacht hättest.

Cost Average Effekt Aktienkurs Cost Average Effekt Beispiel

Wie du in dieser fiktiven Darstellung entnehmen kannst, hast du über 5 Jahre mit dem Cost Average Effekt über 10% mehr Aktien kaufen können als, wenn du dies mit einer Einzelinvestition getan hättest. Je volatiler die Aktie ist, umso besser kommt der Effekt zu tragen. Jedoch muss man auch sagen, dass bei Wachstumsaktien wie z.B. Apple es war, auch ein Nachteil entstehen kann, da die Aktien sich in nur eine Richtung bewegten, nämlich aufwärts.

🔍Warum Cost Average Effekt nutzen?

Wir wissen also, anhand des einfachen Beispiel von oben, dass es möglich ist mit dem Cost Average Effekt (DCA) eine bessere Investitionsperformance zu erzielen. Vor allem bei Aktien wie Coca-Cola oder sonstige Dividendentitel, ergibt es Sinn diese via Sparplan zu kaufen und nicht alles auf einmal zu investieren. Denn diese Aktien sind meist keine reine Wachstumsaktie, womit der Dollar Cost Average Effekt sinnvoll ist.

🥇Cost Average Bitcoin

Je volatiler das Asset ist, desto mehr Sinn kann dies ergeben. Auch bei Bitcoin ist es sinnvoll nicht alles auf einmal zu investieren, denn man weiss nie, ob man nicht eine Woche später viel billiger einkaufen kann. Gehen wir einmal davon aus, dass du vor dem Allzeithoch (Dezember 2017) Bitcoin gekauft hast.
Im Beispiel Bitcoin mit Cost Average Effekt um eine bessere Investitionsperformance zu erzielen nehmen wir Folgendes an: Du hast im November 2017 1 Bitcoin bei 8'000 Dollar gekauft. Hättest du dir einen Sparplan eingerichtet mit monatlich 500.- Dollar, hättest du 16 Monate später schon 1.068 Bitcoin auf deiner Wallet gehabt (+6,8%). Dies so berechnet, dass du beim All Time High (ATH) und weiter immer zum schlechtesten Zeitpunkt im Monat gekauft hättest. Fast nicht möglich. 😉

Image
Image

💸Wie den Cost Average Effekt nutzen?

Wie bereits erwähnt, die beste Möglichkeit den Cost Average Effekt zu nutzen sind automatisierte Sparpläne. Meinen regelmässigen Investitionen bei Bitcoin mache ich heute mit der Relai App. Da Bitcoin heute noch relativ volatil ist, lohnt es sich da besonders. Mit der Relai App kannst du dir ganz einfach einen wöchentlichen oder monatlichen Sparplan einrichten. Danach brauchst du nur noch einen Dauerauftrag in deinem E-Banking aufzugeben und schon wirst du langfristig mit dieser Investmentstrategie mit hoher Sicherheit profitieren. 

Was die 📲 Relai App ist kannst du HIER nachlesen.

Wie du mit der Relai App einen Sparplan einrichtest, erscheint bald ein nächster Blog inkl. Video.

Hier das Video zum Cost Average Effekt bei Bitcoin, mit einer interessanten Webseite zum selber berechnen:



Krypto-Info-Kanal

Auf Telegram betreibe ich einen Infokanal in dem sich alles nur um Blockchain und Kryptowährungen dreht. Infos only und das im gesunden Maase gefiltert. Schau vorbei:

Telegram KanalInformationen rund um Blockchain und Krypto

Relai AppDie App für deinen Bitcoin Sparplan

Comments 3

  1. Hey Generationonline, eine Auflistung mit den Vor- und Nachteilen wäre sinnvoller gewesen.
    Wann soll ich denn nun Cost Average nutzen und wann nicht?

    1. Post
      Author

      Hey Rolf
      Danke für die Verbesserungsvorschläge. In der Tat fehlen hier die Vor- und Nachteile des Cost Average Effekt. Sicher ein weiterer Blogpost wert.
      In kurz die Vorteile:
      – Kein grosser Betrag auf einmal notwendig
      – Reduktion des Risikos am höchsten Punkt zu kaufen
      – Automatisierung möglich
      – es schont deine Nerven den Markt timen zu “müssen” 🙂

      Nachteil:
      – evtl. Kurstiefpunkte werden nicht ausgenutzt (Kannst du aber immer noch Einmal-Investitionen tätigen)
      – du brauchst Geduld und Zeit
      – Bei langen Bull-Märkten eher schlechtere Performance als bei einer frühen Einzelinvestition.

      Ich hoffe, das hilft dir weiter.

  2. Post
    Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.